Änderung der Bahnanforderungen für die Kategorien 10 im Bereich Berlin!

Gültig ab 1.1.2004

  1. Die Kategorien -10 werden unterteilt in -10N und -10R, die getrennt gewertet werden.
  2. -10N: Es erfolgt ein Einzel-OL auf einer markierten Trasse

    -10R: Die Teilnehmer werden auf der markierten Trasse von einer Person begleitet, die keine Unterstützung geben sollte.

  3. Die Länge der trassierten Strecke soll nicht 2500m überschreiten.
  4. Die Kontrollpunkte müssen Kode, analog der anderen Kategorien, besitzen.
  5. Die Zahl der Kontrollpunkte soll 4 bis 7 betragen.
  6. Es dürfen Fehlposten gestellt werden.
  7. Die Trasse ist so zu legen, das sinnvolle, altersgerechte Abkürzungen möglich sind.
  8. In die Wertung zur NOR kommen nur die -10N-Kategorien.
  9. Alle Teilnehmer kommen in die Wertung. Erst die Teilnehmer mit allen Posten, dann jene mit einem Fehlposten, dann die mit 2 Fehlposten, ....., außer jene die keinen Kontrollpunkt nachweisen können.

Beispieltrasse: